Programm

mova ist nicht nur Name und Motto des BuLa, sondern auch Programm: Während zwei Wochen werden wir gemeinsam Grosses bewegen. Die Kinder und Jugendlichen erleben ein pfaditypisches Lagerprogramm mit Wanderungen, Geländespielen, Lagerfeuern, Basteln, Wasseraktivtäten und vielem mehr. Das abwechslungsreiche Stufenprogramm, eindrückliche Zeremonien und abenteuerliche Ausflüge sorgen dafür, dass die Teilnehmenden die Vielfalt der Pfadi erfahren, Gemeinschaft erleben und Neues entdecken.

Stufenprogramm: Vielfalt erfahren

Das mova-Programm begeistert und inspiriert mit vielen verschiedenen stufengerechten Aktivitäten. Diese können von den Einheiten gebucht werden, dauern jeweils zwei Stunden und vertiefen einen der fünf Themenbereiche Diversität & Inklusion, Umwelt, Pfadi erleben, Prävention oder Austausch & Dimension.

Zudem bietet das mova ein grosses Walk-In-Angebot. Auf allen Kontinenten finden sich unzählige kleine und grosse Attraktionen. Jedes Quartier hat einen eigenen Quartierplatz, ein Begegnungs- und Freizeitort mit vielseitigen Angeboten. Auch der Boulevard in der Mitte des Lagerplatzes lädt mit seinen vielen Ständen, Teestuben und Plätzen zum Verweilen ein. Hier treffen sich Pfadis aus allen Kantonen und Sprachregionen. Sie tauschen sich untereinander aus, lernen neue Aktivitäten und Traditionen kennen und erweitern ihren Horizont über sprachliche und geografische Grenzen hinweg.

Zeremonien: Gemeinschaft erleben

Im mova wird die Einheit der Pfadibewegung Schweiz gelebt. Jede*r Einzelne ist Teil der Gemeinschaft, die wir zusammen aktiv gestalten. Bei den gemeinsamen Zeremonien mit allen Teilnehmenden lassen wir das Gemeinschaftsgefühl hochleben. Den Pfadis wird bewusst, Teil von etwas ganz Grossem zu sein.

Am 23. Juli 2022 tauchen wir zusammen in die einmalige BuLa-Welt voller Lagerfeuer und Abenteuer ein. Die Eröffnungsfeier am 24. Juli läutet das mova ein und stimmt die Teilnehmenden auf zwei unvergessliche Wochen ein.

Ein weiteres Highlight erwartet uns in der Lagermitte: die 1. Augustfeier. Das ganze BuLa feiert zusammen den Geburtstag der Schweiz.

An der Schlussfeier blicken wir auf unser gemeinsames Erlebnis zurück. Wir lassen die schönsten Momente Revue passieren und schwelgen in Erinnerungen. Wehmütig verabschieden wir uns von einem unvergesslichen Lager, an das wir für immer gerne zurückdenken werden.

Die Eröffnungs-, 1. August- und Schlussfeier sind nur drei der Höhepunkte im mova.

Hast du eine Idee, welche*n Künstler*in wir unbedingt für eine Zeremonie anfragen sollen oder bist du vielleicht selber ein Künstler*in? Melde dich über dieses Formular.

Ausflüge: Neues entdecken

Das Goms und die abenteuerliche Umgebung rund um den Lagerplatz laden regelrecht dazu ein, entdeckt zu werden. Im mova werden die Pfadis lokale Sehenswürdigkeiten besuchen und die Region besser kennenlernen. Wandervögel haben die Möglichkeit, thematische Tageswanderungen oder sogar Zweitageswanderungen mit Biwak-Erlebnis oder SAC Hütte zu unternehmen. Wasserratten können schwimmen gehen oder sich beim River Rafting in die Fluten stürzten. Sportbegeisterte erkunden das Obergoms auf Rollskiern oder mit dem Velo.